Zum Hauptinhalt springen

Langenfeld

(Region: Südlicher Steigerwald )

Das Pfarrdorf Langenfeld wird 1305 erstmals urkundlich erwähnt, ist jedoch vermutlich ein paar Jahrhunderte älter. Lange herrschten die Herren von Seckendorff- über Langenfeld, deren Schloss dort stand, wo heute Kirche und Friedhof ihren Platz haben - die mächtigen Mauern zeugen davon.

Schulstraße 1

91474 Langenfeld

Tel.: 09164/1347

E-Mail: buergermeister@langenfeld-mfr.de

Ende des 18. Jahrhunderts ging die Dorfherrschaft auf die Familie von und zu Franckenstein über, denen der Gutshof in Hohenholz und das Schloss im benachbarten Ullstadt gehört.

Bis zur Eröffnung des Bahnhofes 1865 war Langenfeld eine bedeutende Poststation. Der Posthalter und Landtagsabgeordnete Moritz Stöcker gehörte der Frankfurter Nationalversammlung von 1848/49 an. Die imposante Stöckersche Posthalterei steht direkt neben dem Rathaus, mondäne Grabmale der Familie sind am Friedhof zu bewundern.

In Langenfeld hat die Zukunft bereits begonnen: Neben dem von der Bundeskanzlerin Merkel besuchten Mehrgenerationenhaus Dorflinde befindet sich ein Mehrgenerationenwohnhaus mit professioneller Tagespfege und eine ambulant betreute Wohngemeinschaft. Diese Einrichtungen mitten im Dorfkern sind barrierefrei und von bürgerschaftlichem Engagement getragen. Am Ortseingang von Langenfeld befindet sich das neue Dienstleistungs- zentrum mit Dorfladen mit vielen Regionalprodukten, Bäckerei mit Imbisstheke, Bank- und Postdienstleistungen sowie Arzt- und Physiotherapiepraxen.

 

Merkmale

Ortsteile

Hohenholz

Lamprechtsmühle

Weitere Orte

Oberscheinfeld

Die erste urkundliche Erwähnung von Oberscheinfeld stammt aus dem 9. Jahrhundert. Schon früh war es Marktflecken, doch war das Recht in den Wirren des 30jährigen Krieges verloren…

Mehr erfahren

Gerhardshofen

Dank der zentralen Lage im mittleren Aischgrund fühlen sich außerdem die Störche ausgesprochen wohl, die stattlichen Vögel können zwischenzeitlich in großer Zahl auf den Dächern…

Mehr erfahren

Kleinlangheim

Mehr erfahren

Dingolshausen

Dingolshausen hatte im hohen Mittelalter eine große Bedeutung. Die Existenz eines Schloss- und eines Amtshofes sowie ein bis 1345 einmal jährlich stattfindender Markt sind der…

Mehr erfahren

Wollen Sie mehr über Langenfeld erfahren?

Rufen Sie an 09164/1347 oder schreiben Sie uns eine

E-Mail