Zum Hauptinhalt springen

Dachsbach

(Region: Aischgrund )

Im späten 18. Jahrhundert hat es Dachsbach zu literarischem Ruhm gebracht, als Wolfgang von Goethe seinen Protagonisten in "Götz von Berlichingen" ausrufen lässt: "Geh auf den Weg nach Dachsbach"

Schulstraße 11

91462 Dachsbach

Tel.: 09163/429

E-Mail: dachsbach@vg-uehlfeld.de

Ein wichtiges Zeugnis der Geschichte und Stattliches Wahrzeichen gleichermaßen stellt der Wohnturm des ehemaligen Wasserschlosses von Dachsbach dar. Das eindrucksvolle Gemäuer ist nicht der einzige Blickfang baugeschichtlicher Art, so ist im Ortsteil Rauschenberg unter anderem das Neue Schloss zu finden, der OrtsteilOberhöchstädt fällt durch seine hohe Dichtean markanten Fachwerkgebäuden auf.

Die typischen Spezialitäten des Aischgrunds, der Aischgründer Karpfen, Merrettich und Tee sind auch in Dachsbach zu finden. Aber nicht nur Karpfen fühlen sich dank der großen Zahl von Weihern überaus wohl, sondern auch Störche.

Merkmale

Ortsteile

Arnshöchstädt

Göttelbrunn

Oberhöchstädt

Rauschenberg

Traishöchstädt

Ziegelhütte

Weitere Orte

Geiselwind

Der Markt Geiselwind mit seinen idyllischen Ortsteilen ist umgeben von ausgedehnten Wäldern und saftigen Wiesen. Viele Wanderwege in der Umgebung laden zu Spaziergängen und…

Mehr erfahren

Emskirchen

Schon seit seiner Gründung, wahrscheinlich im 8. Jahrhundert, ist der Markt Emskirchen eine bedeutende Mittelpunktsgemeinde für den oberen Aurachgrund. 1129 wird die Siedlung…

Mehr erfahren

Oberscheinfeld

Die erste urkundliche Erwähnung von Oberscheinfeld stammt aus dem 9. Jahrhundert. Schon früh war es Marktflecken, doch war das Recht in den Wirren des 30jährigen Krieges verloren…

Mehr erfahren

Wiesenbronn

Historische Gebäude wie das barocke Rathaus oder die Kirche “Zum Heiligen Kreuz” samt gut erhaltener Kirchenburg prägen maßgeblich das Ortsbild. Aber auch kulinarisch hat…

Mehr erfahren

Wollen Sie mehr über Dachsbach erfahren?

Rufen Sie an 09163/429 oder schreiben Sie uns eine

E-Mail